Bike&Ride - Fahrradabstellanlangen

Bike&Ride im Großraum Braunschweig

Attraktive und bedarfsgerechte Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen und Haltestellen sind eine wichtige Grundlage, um die Verknüpfung des Fahrrades mit dem ÖPNV und SPNV zu stärken. Die Errichtung solcher Anlagen liegt in der Zuständigkeit der jeweiligen Gemeinde, aber durch die Vorgaben des Nahverkehrsplans 2016 sind Anforderungen formuliert, die bei der Modernisierung oder dem Neubau zu berücksichtigen sind.

Viele Mitarbeiter des Regionalverbandes Großraum Braunschweig sind aktive Radfahrer mit großer Erfahrung in der Planung von Radverkehrsanlagen und stehen den Kommunen gerne beratend zur Seite. Zusätzlich unterstützt der Regionalverband – häufig im Verbund mit der Landesverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbh (LNVG) – die Vorhaben auch finanziell.  

Aktuell befindet sich die Beschaffung und Einrichtung eines zentralen Zugangssystem in Vorbereitung, über das Stellplätze in gesicherten Fahrradabstellanlagen über das Internet gebucht werden können. Ferner soll ein Rahmenvertrag ausgeschrieben werden, über den die Kommunen abschließbare Sammelanlagen zu günstigeren Konditionen beziehen können. Hierüber soll auch das Design dieser „Fahrradkäfige“ vereinheitlicht werden.